16. August 2018
Aus Serbien kommend war Timisoara unsere erste Destination in Rumänien. Wir waren überrascht von der Grosszügigkeit, ja, vom Wiener Flair dieser Stadt. Geprägt wurde dieses Stadtbild vom habsburgischen Österreich, welches Timosoara ab 1716 für 200 Jahre beherrschte und vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer modernen Stadt mit Prachtbauten und neuester Technik ausbaute.
14. August 2018
Einreise aus Serbien B = Timisoara (Temesvar) - Sibiu (Herrmannstadt) C = Sighisoara (Schässburg) - Biertan D = Transfagarasan - Curtea E = Ramnicu F = Avrig (Freck) G = Brasov (Kronstadt) H = Moieciu de Sus I = Bukarest J = Ausreise nach Bulgarien
09. August 2018
A = Entrada en Servia viniendo de Kosovo B = Krusevac C = Vrnjacka Banja D = Kraljevo E = Belgrado F = Paso de la frontera a Rumanía
19. Juli 2018
A = Einreise aus Albanien B = Prizren C = Peja / Rugova D = Prishtina E = Ausreise nach Serbien
05. Juli 2018
Nachdem wir uns in den letzten Wochen überwiegend am Meer oder aufgehalten haben, sollte es nun landeinwärts gehen: Über die Berge in Nordalbanien nach Kosovo und danach weiter nach Serbien, Bulgarien und Rumänien. Wir hatten noch nie etwas von albanischen Alpen und als wir das erste Mal davon lasen, hielten wir es für einen Geheimtipp. Offenbar ist diese Gegend aber vor allem bei Wanderern und Trekkern gut bekannt und wir waren bei weitem nicht die einzigen Besuchern. Diese verteilten...
01. Juli 2018
A = Einreise aus Kroatien B = Igalo C = Kloster Ostrog D = Perast E = Kotor F = Budva G = Ulcinj H = Ausreise nach Albanien
30. Juni 2018
29. Juni 2018
Es un restaurante, el primero con la filosofia "slow food" en Albania, creado hace unos ocho años por Altim Prenga. Lleva el nombre de un libro del escritor, poeta y político franciscano Gjergi Fishta, que nación alli, donde está ubicado este agroturismo magnifico.
23. Juni 2018
Vor 30 Jahren noch eine graue, trostlose, ja tote Stadt ist Tirana heute laut, bunt, hektisch, mit viel Leben auf der Strasse.
13. Juni 2018

Mehr anzeigen